Schnellsuche Treffer anzeigen

Geschichte

            
Heinrich Baggen
* 14.03.1897
+ 12.05.1950
  Ernst Baggen
* 28.12.1898
+ 24.07.1985

Im April 1924 gründete Heinrich Baggen die Werkstatt zur Reparatur von Kraftfahrzeugen in Krefeld, Fischelner Straße 88, in die schon wenig später Bruder Ernst Baggen als Gesellschafter eintrat.

Werkstatt der Gebr. Baggen, Fischelner Straße 88 (früher Name der Kölner Str.) von 1924 bis 1933

Die Arbeiten an den Fahrzeugen dieser Zeit erforderte körperlichen Einsatz und hohes handwerkliches Geschick, da viele Teile noch in der Werkstatt hergestellt werden mussten.

 

Da wegen der schlechten wirtschaftlichen Lage 1925
kein Adressbuch erschien, erfolgte die erste Erwähnung
der Werkstatt im Adressbuch 1926.

1930 wurde die Fischelner Straße umbenannt.

1931 erfolgte der Umzug in eine Halle auf dem heute
noch benutzen Gelände mit der Anschrift Kölner Straße
114 bis 116.






Mit der Entwicklung des Kraftfahrzeug-
verkehrs wurde 1937 der Vertrag mit
der Adam Opel AG geschlossen.

Der Händlervertrag sah den Vertrieb
von PKW undNutzfahrzeugen vor.

Dies veranlasste die IHK Krefeld, das
damals noch junge Unternehmen, in
den Kreis der Handelsbetriebe
aufzunehmen.
 
Nutzfahrzeugaustellung um 1938

       



Nur 2 Monate vor Kriegsende
beim letzen großen Bombenangriff,
wurden Werkstätten und Ausstellung
fast völlig zerstört.


Fahrzeugüberführung von Rüsselsheim um 1949
      


Die "Anlieferung" der Fahrzeuge
vom Werk Rüsselheim war in den
Nachkriegsjahren mit einem
Familienausflug verbunden.

Diese Fahrt war gleichzeitig die
erste Stufe des Einfahrens
was damals noch mit geringer
Geschwindigkeit erfolgen musste.


 

Nach der ersten Phase des
Wiederaufbaus verstarb
Heinrich Baggen
am 12. Mai 1950 an den Folgen
eines schweren Verkehrsunfalls,
verursacht von einem Kunden
während der Probefahrt.

Hiernach lag die Geschäfts-
führung in den Händen von
Ernst Baggen.

Am 6. Januar 1982 trat Helga
Trecker (Tochter von Heinrich
Baggen) in die Firma ein.


09.10.1994 Fertigstellung der Neuwagenausstellung
       



Nach Zukäufen benachbarter
Grundstücke und Erneuerung
von Hallen und Betriebsgebäuden
fanden diese Maßnahmen mit
der Errichtung der Ausstellung
ihren Abschluß...

...nicht so die Struktur des Unternehmens, die sich, wie jede Gesellschaft, weiter entwickelt. 
Eigentümer der Gebr. Baggen oHG waren ab 2005 Helga und Wilfried Trecker, wobei Letzterer
nicht im Unternehmen tätig ist. 
1999 trat eine junge Dame im Unternehmen ihre Lehre an, die als Kind offensichtlich statt Puppen,
mit Autos gespielt hatte. Als sie sich nach Abschluß der Ausbildung entschloß, an anderer Stelle ihr 
Wissen zu erweitern, waren alle sehr traurig. Auf die Frage nach ein paar Jahren, ob sie wiederkommen könne, haben alle "ja" gerufen. Sie ist uns ans Herz gewachsen. Als uns 2011 der damalige
kaufmännische Leiter verließ, übernahm sie, wie selbstverständlich, diese Aufgabe.
Im Mai 2014 wurde auf dem Wege der Adoption  aus Silke Miterski, Silke Trecker. Durch die Übertragung
der Hälfte der Geschäftsanteile von Wilfried Trecker wurde sie Gesellschafterin und in die Geschäftsführung
berufen. Sie bereichert die Unternehmensstrategie erfolgreich mit jungen Ideen.
 
Anschrift
Gebr. Baggen OHG
Kölner Straße 100-120
47805 Krefeld

Telefon:+492151-368070
Telefax:+492151-3680790

E-Mail senden
Öffnungszeiten
Service
07:00 - 17:30 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr
Verkauf
08:30 - 18:00 Uhr
09:00 - 14:00 Uhr
11:00 - 14:00 Uhr
*Beratung, Verkauf und Probefahrt nur während der gesetzlichen Öffnungszeiten.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.